Will er was von mir?

„Will er was von mir“, fragst Du Dich? Doch worauf solltest Du in diesem Zusammenhang achten? Wie kannst Du es so herausfinden, dass er es nicht merkt? Wir beschäftigen uns seit einiger Zeit mit diesem Thema – und verraten Dir, was die typischen Anzeichen sind!

Was sind die klassischen Will er was von mir Anzeichen?

Dass ein Mann Interesse an seinem objekt der Begierde hat, kann man eigentlich ganz gut feststellen – wenn man weiß, worauf man achten muss! denn es gibt so einige untrügliche Anzeichen dafür, dass SIE es ihm ganz gewaltig angetan hat.

So sucht er beispielsweise immer wieder ihre Nähe. Er will bei ihr sein, so oft und so lange es geht. Er will sie berühren, will sie sehen, will mitbekommen, wie sie redet, lacht, gestikuliert,… SIE lässt ihn nämlich einfach nicht mehr los. Sie fasiziniert ihn, mit ihrem gesamten Wesen. Und er würde am liebsten alles von ihr wissen…

  • Seine Augen beginnen zu leuchten, sobald sie den Raum betritt.
  • Er lässt sie mit seinen Blicken nicht mehr los.
  • Und versucht, den ihren zu erhaschen.

Auf diese Weise will er Kontakt und Nähe zu ihr herstellen. Jetzt, in diesem Moment, ein Teil ihrer Welt sein. Und in den Genuss ihrer Aufmerksamkeit kommen…

Er will sie näher kennenlernen. Damit ihm dies gelingt, versucht er, sie in ein Gespräch zu verwickeln, mehr über sie zu erfahren. Dies dauert, je nach Selbstvertrauen, mal kürzer, mal länger. Wenn er sich traut, dann wird er sie einfach ansprechen. Wenn er hingegen schüchtern ist, braucht er ein wenig Aufwärmzeit. Gerät vielleicht ein wenig ins Stottern, wenn sie sich unterhalten, läuft rot an. Er ist nervös, er will alles richtig machen – gerade jetzt, in diesem Moment, der für ihn ein so entscheidender und wichtiger ist!

Er stellt ihr Fragen. Darüber, was ihre Hobbys sind, was sie sich als nächstes für Projekte und Ziele vorgenommen hat. Wohin sie mal reisen möchte. Ob sie Geschwister hat, wie sie sich mit ihrer Familie versteht. Wie sie über dieses und jenes denkt. Am liebsten würde er sich stundenlang mit ihr unterhalten – und ihm wird niemals langweilig dabei, ihr zuzuhören.

Nähe und Vertrauen aufzubauen, das ist ihm jetzt besonders wichtig. Deshalb, weil er sich durchaus mehr vorstellen könnte. Daher legt er sich mächtig ins Zeug. Konzentriert sich ganz auf sie, scheint nur noch sie und niemand anderen sonst im Raum wahrzunehmen. (Und das ist ja eigentlich ein sehr schönes Kompliment.) Sie hat ihn wahrlich verzaubert, mit ihrem Wesen, mit ihrer Art. Und er kann und will sich dem nicht entziehen…

Will er was von mir oder nur Freundschaft?

Das zu erkennen, ist zugegebenermaßen nicht ganz leicht. Denn eines haben (angehende) Liebe und Freundschaft gemeinsam: das Interesse für den Anderen. Doch wie nun unterscheiden, ob es sich um Freundschaft oder Liebe handelt? ob er sich tatsächlich mehr vorstellen kann? oder „nur“ freunde sein möchte?

Das gilt es zu beobachten! Wenn es sich um Liebe handelt, ist da zum einen immer dieses Knistern in der Luft. Die Stimmung ist romantisch aufgeladen, beide flirten miteinander. Wenn das Flirten hingegen nur von einer Seite ausgeht, der andere jedoch nicht drauf eingeht, dann sollten die Alarmglocken im Kopf schrillen. Dann könnte das ein Zeichen dafür sein, dass er es bei der Freundschaft belassen möchte.

Je mehr Zeit vergeht, umso mehr Gewissheit wirst Du erhalten. Wenn er nämlich keinerlei Anzeichen macht, Dir näher zu kommen, Dich – außer zur Begrüßung und zum Abschied – nicht in den Arm nimmt, nicht anderweitig berührt. Wenn er nicht allzu großen Wert darauf legt, Dich alleine zu sehen – und das möglichst oft.

Wenn er nämlich an einer Beziehung interessiert wäre, würde er nichts unversucht lassen, um mit Dir alleine zu sein. Traute Zweisamkeit zu genießen und Dich ganz für sich zu haben. Er würde Annäherungsversuche starten, zumindest ansatzweise.

Auch in seinem Blick kannst Du ablesen, wie es um seine Gefühle wirklich bestellt ist. In seinen Blicken steht Bewunderung, seine Augen beginnen zu leuchten, wenn Du den Raum betrittst. Wenn er sich hingegen zwar freut, dass er Dich sieht, mehr aber auch nicht, dann ist das ein weiteres Zeichen, das in Richtung Freundschaft deutet.

Schaue Dir daher an, wie er sich Dir gegenüber verhält. Du kannst das gerne auch vergleichen: Wie geht er mit anderen Frauen um, die er mag? Genauso? Oder bemüht er sich doch noch mehr um Dich?

wenn er nichts unversucht lässt, um in Deine Nähe zu kommen, alle anderen im Raum links liegen lässt, dann ist das ein weiteres ermutigendes Zeichen. Achte also auf all diese Anzeichen – und versuche dann, zu analysieren, was ER möchte. Wie viel er sich mit Dir vorstellen kann.

 

Wenn Du mutig bist und endlich Klarheit haben möchtest, kannst Du ihn ja auch direkt darauf ansprechen. oder Du versuchst es mit einem kleinen Trick: Etwa, indem Du Deinen Status bei Facebook änderst. Wenn Du ihm wirklich wichtig bist, dann wird er Dich sofort darauf ansprechen. Gut, wenn er Freundschaft möchte, wird er vermutlich auch nachfragen – aber deutlich neutraler (und vielleicht fällt es ihm auch nicht gleich auf).

Oder Du versuchst es mit Andeutungen. Diese können in verschiedene Richtungen gehen – etwa, dass es da gerade jemanden gibt in Deinem Leben, bei dem Du nicht weißt, woran Du bist. Und dann schaust Du einfach mal, wie er reagiert…