Wann küsst er mich?

„Wann küsst er mich endlich?“,. fragt sich manche Frau ungeduldig – und manchmal auch ein wenig verzweifelt. Denn manchmal, so scheint es, brauchen Männer ewig, bis sie sich endlich trauen. Dieses Szenario kommt Dir sehr bekannt vor? Und Du weißt nicht, was Du tun sollst, um das Ganze ein wenig zu beschleunigen? Wir haben uns ausgiebig mit dem Thema befasst – und verraten Dir nun mehr dazu!

Warum küsst er mich nicht endlich?

Manchmal kann man (in diesem Fall eher frau) wahrlich die Geduld mit den Herren der Schöpfung verlieren. Besonders dann, wenn sie einfach nicht in die Gänge kommen – und einen nicht endlich in den Arm nehmen.

Schließlich sah es bisher ganz danach aus, als würde es darauf hinaus laufen: Ihr habt Euch kennengelernt, ein wenig miteinander geflirtet. Dieses berühmte Knistern ist in der Luft, es kribbelt in Deinem Bauch – und auch er macht wahrlich nicht den Anschein, als hätte er das Interesse an Dir verloren.

Doch dann: nichts. Es passiert nichts, er macht keine Anstalten, Dir näher zu kommen, seinen Mund dem Deinen zu nähern. Doch warum nicht? Was hält ihn davon ab?

  • Pauschal lässt sich das natürlich nicht sagen.
  • Schließlich liegen die Umstände bei jedem ein wenig anders.
  • Und es spielen mehrere Faktoren zusammen.

So kommt es beispielsweise auf seinen Charakter an. Wenn er schüchtern ist, dann wird es ihm um einiges schwerer fallen, Dich einfach zu küssen. Weil er alles richtig machen,  ja keinen Fehler begehen will! Das hemmt ihn jedoch – und er weiß einfach nicht, wie er nun weiter machen soll. Er verkrampft, wartet auf den vermeintlich richtigen Moment – der so jedoch nicht auftaucht. DEN perfekten Moment gibt es nämlich nicht. Im Rückblick lediglich eine ganze Reihe an verpassten Gelegenheiten, die günstig gewesen wären – aber dann ist es meist zu spät.

Er dreht sich gedanklich also im Kreis. Ja, er würde Dir sehr gerne näher kommen – doch fehlt ihm einfach das Selbstvertrauen dafür! Und so vergeht die Zeit, Ihr küsst Euch nicht – und die Frustration wie Enttäuschung auf beiden Seiten wächst.

 

Oder er ist sich nicht sicher. Ob er eine Beziehung will, ob ihm das mit Dir vielleicht nicht doch zu schnell ging. Plötzlich tauchen Zweifel in seinem Kopf auf, er fragst sich, ob Du die Richtige bist. Er will nun nichts aufs Spiel setzen – und macht daher gar nichts.

Vielleicht melden sich in dieser Situation auch alte Ängste. Wie damals, als er in einer Beziehung steckte und von der Ex böse enttäuscht wurde. Weil sie ihn vielleicht verlassen hat – was ihn sehr verletzte. Die Wunden sind noch immer da, vernarbt zwar, doch längst nicht verheilt. Er hat eine gewisse Bindungsangst davon getragen – und diese macht sich nun bemerkbar, da es mit Euch beiden ernst zu werden droht. Deshalb zieht er sich zurück – und lässt Dich im Unklaren, was gerade bei ihm los ist.

Er traut sich nicht, mich zu küssen – warum nicht?

Es kann auch sein, dass er schlicht und einfach das Interesse verloren hat. Dass es bei ihm nicht gefunkt hat, aus welchen Gründen auch immer. Das kommt vor, leider.

 

Wie gesagt: All das sind mögliche Ursachen dafür, dass er den letzten Schritt, Dich zu küssen, nicht macht bzw. nicht wagt. Welche Gründe in Deinem Fall vorliegen, das solltest Du selbst herausfinden. Fakt ist: je mehr Zeit verstreicht, je länger er Dich nicht küsst, umso schwieriger wird es auch – das haben die Erfahrungen deutlich gezeigt. Bitte warte deshalb nicht Monate, bis er vielleicht die Initiative ergreift – das würde nur zu Frustration und Enttäuschung führen. Und dem Gefühl, dass man seine Zeit verschwendet hat… Und das muss ja nicht sein!

Wichtig ist auch: Es liegt nicht an Dir persönlich! Denn manchmal soll es einfach nicht sein. unsere Gefühle können wir uns bekanntlich nicht aussuchen, sie lassen sich nichts diktieren und sich auch nicht wie ein Lichtschalter einfach an- oder ausknipsen. Das ist nun mal so. Werfe Dir daher nicht persönlich vor, dass er nicht diesen einen Schritt wagt – Du hast Dein Bestes gegeben, oder? Ihm klare Signale gesandt. Wenn er nicht darauf reagiert, dann ist das schon mal ein kleines Alarmzeichen.

 

Natürlich kannst auch Du einfach die Initiative ergreifen und IHN küssen. Das erfordert natürlich Mut und es ist auch ein gewisses Risiko – doch immerhin hast Du es dann gewagt. Und kannst schauen, wie er darauf reagiert, ob er abwehrt oder sich sehr gerne darauf einlässt. Beide Varianten sind möglich!

Sei Dir Deiner Sache jedoch sicher. Dass DU es wirklich willst, dass Du ihm tatsächlich näher kommen möchtest. Nicht, dass Du in ihm etwas siehst, was er Dir gar nicht geben kann. Das beobachten wir leider des Öfteren: Der Auserwählte wird in gewisser Weise idealisiert, man sieht nicht, was eigentlich nicht zusammenpasst. Wenn er über eine gewisse Zeit nichts tut, dann ist das, wie gesagt, vielleicht ein Zeichen dafür, dass er dies ebenfalls so sieht. Dass er Differenzen zwischen Euch bemerkt, die nicht so leicht überbrückt werden können.

 

Schaue daher, wie er sich Dir sonst gegenüber verhält. Wie sieht er Dich an? Sucht er Deine Nähe, immer und immer wieder? Wird er erkennbar nervös, wenn Du bei ihm bist? Wenn dies auf Dich zutrifft, dann ist er wahrscheinlich nur schüchtern – und wartet vielleicht darauf, dass DU die Dinge in die Hand nimmst!