Er hat mich verlassen – und jetzt?

„Er hat mich verlassen – und jetzt?“ Dieser Satz (bzw. diese frage) trifft Deine aktuelle Situation leider genau auf den Punkt? Und wie sollst Du mit dieser schwierigen Lage jetzt bloß umgehen? Was sind nun wichtige Tipps und Maßnahmen, die Du für Dich nutzen kannst und umsetzen sollst? Wir haben uns diesem Thema intensiv und lange gewidmet. Und hier haben wir unsere Erkenntnisse für Dich zusammengetragen:


Er hat mich verlassen und meldet sich nicht mehr. Wie soll ich damit umgehen?

Ja, es ist gerade sehr schwierig. Denn wird man verlassen, kommen bestimmte Gefühle und Emotionen in einem hoch, unweigerlich. Das verlangt viel von einem selbst ab. Und es fällt schwer, sich nicht minderwertig, wertlos und einsam zu fühlen… Solche Gedanken wie „Warum muss das immer mir passieren?“ oder „Ich habe es scheinbar nicht verdient, eine glückliche und harmonische Beziehung führen zu können/ zu dürfen“ zu haben. Beziehungsweise rechtzeitig abzublocken.

Gerade jetzt ist es sehr, sehr wichtig, dass Du selbst geduldig und auch liebevoll mit Dir umgehst. Wir haben in der Hinsicht einen guten Tipp für Dich: Frage Dich, wie Du jetzt eine Freundin oder einen Kumpel behandeln würdest, die/ der sich in genau der gleichen Situation wie Du jetzt befindet! Ihr/ ihm würdest Du diese oben genannten Sätze mit Sicherheit nicht an den Kopf werfen – hoffentlich nicht! Sondern alles daran setzen, ihn oder sie zu trösten, einfach da zu sein. Versuche also, Dir selbst genau diese Freundin, genau dieser Freund zu sein. Schließlich hast Du es verdient. Denn Du bist doch nicht weniger wert, nur weil Dir jemand (einer von mehr als 7.5 Milliarden Menschen auf der Erde) seine Liebe entzogen hat. Ja, das sagt sich vielleicht so dahin – doch weißt Du hoffentlich, was wir meinen..

 

Versuche also, Dich ganz auf Dich selbst zu konzentrieren. Darauf, wieder auf die Beine zu kommen. Das sollte nun an oberster Stelle stehen, das und nichts anderes. Auch deshalb ist es im Prinzip gut, dass Er sich nicht mehr bei Dir meldet. Denn durch die Kontaktsperre wird es am schnellsten gehen, wieder zur Ruhe zu kommen, zu sich selbst zu finden. Die Trennung zu verarbeiten und eines Tages wirklich hinter sich zu lassen. Das zeigt sich in den bisherigen Erfahrungen sehr deutlich.

  • Gut, vielleicht fiel da dieser berühmte Satz „Wir können ja Freunde bleiben.“
  • Nimm diesen Satz aber bitte nicht für bare Münze!
  • Denn viele, die diese Worte aussprechen, denken, sie gehören irgendwie dazu.
  • Und zeigen, dass man sich auf „zivilisierte“ Art und Weise getrennt hat.

Doch sind solche Worte in den allermeisten Fällen nur leeres Gerede. Und das Verlangen, den Ex nach der Trennung überhaupt noch in seinem Leben zu haben, das sinkt im Laufe der Zeit meist rapide ab. Daher lohnt sich diese Zeit des Nicht sehens, des keinen Kontakt zueinander habens, zu schauen: Wie entwickeln sich meine Gefühle für ihn? Bleiben sie unverändert? Oder nehmen sie ab – wie dies in den häufigsten Fällen kommen wird? Gib Dir bitte Zeit dafür, genau das herauszufinden! Und vergiss dabei nicht, für Dich selbst zu sorgen..