Woran merkt man, dass er mich liebt?

Du willst endlich Gewissheit haben? Und für Dich die Frage beantworten können „Woran merkt man, dass er mich liebt“? Wie aber kann Dir das gelingen, worauf solltest Du jetzt achten? In unserem Beitrag findest Du alle wichtigen Informationen!


Woran merke ich, dass er in mich verliebt ist?

Auch, wenn uns Männer manchmal wie ein großes, großes Rätsel erscheinen: Soo schwer ist es eigentlich gar nicht, sie zu durchschauen. Und für sich herauszufinden, was ihre wahren Gefühle für einen selbst sind. Sofern man weiß, worauf man achten muss, versteht sich. Deshalb haben wir hier im Folgenden einige Anzeichen für Dich zusammengestellt, die Dir genau zeigen, worauf es zu achten gilt. Woran Du seine Liebe zu Dir erkennen kannst. Das macht es Dir leichter, endlich Klarheit zu haben! Und sein Verhalten Dir gegenüber einzuordnen…

Doch nun wollen wir Dich nicht länger auf die Folter spannen. Hier sind die Anzeichen dafür, dass (auch) von seiner Seite aus Liebe mit im Spiel ist:

  • Er ist immer in Deiner Nähe. Vor allem, wenn er in Dich verliebt ist, befindet er sich wie in einem Rausch. und Du bist gewissermaßen seine „Droge“, sein Elixir, das er wie die Luft zum Atmen braucht. Er fühlt sich magisch von Dir angezogen. Und taucht ständig an Deiner Seite auf – egal, wie lächerlich der Vorwand auch ist (meist hat er überhaupt keinen).
  • Er ist Dir gegenüber ein wahrer Gentleman und Kavalier. Denn er möchte, dass es Dir so gut wie möglich geht. Daher tut er alles, was in seiner Macht steht, um Dich auf Händen zu tragen, um Dich zu verwöhnen. Er lädt Dich zum Essen oder auf einen Drink ein. Geht mit Dir ins Kino – selbst, wenn er romantische Liebeskomödien eigentlich gar nicht leiden kann. Er hört sich Deine Probleme an – selbst, wenn er besagte Freundin oder diesen gemeinen Kollegen überhaupt nicht kennt. Hauptsache, Dir geht es gut/ besser!
  • Er ist für Dich da. Und macht deutlich: Du kannst immer zu ihm kommen, wenn es Dir nicht so gut geht. Wenn Du ein Problem hast, lässt er alles stehen und liegen, um Dir zu helfen. Und er hört Dir auch wirklich zu, wenn Du ihm etwas erzählst.
  • Er schmiedet eifrig Pläne. Was Ihr beispielsweise als Nächstes machen könnt. Oder vielleicht hast Du mal Lust, mit ihm in den Urlaub oder auf einen kurzen Wochenendtrip zu fahren? Eine Tour mit dem Mountainbike zu unternehmen? In den Zoo zu gehen? Seine Ideen und seine Kreativität scheinen unerschöpflich. und er ist glücklich, wenn Du Spaß hast!
  • Er entdeckt seine zärtliche und sensible Seite. Die häufig ja zu kurz kommt – schließlich hat man(n) häufig Hemmungen davor, die coole Hülle fallen zu lassen, sich eventuell vor jemandem eine Blöße zu geben. Bei Dir ist das nicht so. Bei Dir hat er das Gefühl: „Ich kann ihr alles sagen“ Und das tut er dann auch, selbst, wenn es am Anfang vielleicht ein wenig komisch ist. Doch merkt er, wie gut es für ihn selbst ist, von diesem schlimmen Liebeskummer damals zu erzählen oder wie es war, als seine Eltern sich scheiden ließen..