Liebestest: Liebt er mich?

Du willst ein für allemal und endlich wissen, was seine Gefühle für Dich sind? Woran Du bei ihm bist? Doch worauf solltest Du in dieser Hinsicht achten? Wie kannst Du endlich Gewissheit erlangen? Wir haben den Liebestest. Liebt er mich? für Dich zusammengestellt. Damit Du weißt, was er für Dich empfindet!


Liebt er mich oder nicht?

Du würdest so gerne endlich Klarheit haben. Darüber, wie er zu Dir steht. Was er für Dich fühlt. Weil er es Dir nicht klar sagt, weil er sich nicht klar und deutlich zu Dir bekennt. Oder weil Du nicht weißt, wie Eure Beziehung aktuell ist, ob sich seine Gefühle für Dich vielleicht geändert haben.

All das sind Fragen, bei denen eine direkte Konfrontation etwas unangenehm sein kann. Daher fällt es vielen schwer, diese zu stellen. Doch ist das vielleicht gar nicht nötig. Denn wir haben einige Fragen entwickelt, anhand derer Du schon einen guten Eindruck davon bekommen hast, wie es gefühlsmäßig denn nun in ihm aussieht. und hier sind sie:

  1. Zeigt er Interesse an Dir? Genauer gesagt: Stellt er Dir immer wieder Fragen? Beschäftigt es ihn, was Dich aktuell bewegt, wie es Dir wirklich geht? Je mehr Fragen er stellt, umso positiver ist es auch. Denn dies deutet darauf hin, dass er Dir so nahe wie möglich sein möchte. Dass er wissen will, was Dich beschäftigt, was Deine Träume, Pläne und Hoffnungen sind. Aber auch Deine Ängste interessieren ihn – einfach alles, was mit Dir zu tun hat!
  2. Er ist Dir gegenüber großzügig. Selbst, wenn er über kein sonderlich großes Budget verfügt. Doch es macht ihm nichts aus, zurück zu stecken – wenn er Dich verwöhnen kann. Wenn er Deine Freude sieht, sobald er Dir einfach so einen Strauß Blumen oder eine Tafel Schokolade überreicht, dann war es ihm das wert – jeden einzelnen Cent! Das ist ihm nämlich Bezahlung genug…
  3. Er vertraut Dir seine intimsten Geheimnisse an. Darunter vielleicht auch solche, die er davor noch kaum jemandem anvertraut hat. Doch ist es ihm wichtig, dass auch Du ihn wirklich kennst. Und selbst wenn es ihn Überwindung kostet: Es ist ihm ein echtes Anliegen, Dir alles zu erzählen. Und Dir alles erzählen zu können!
  4. Er entdeckt seine zärtliche Seite. Das ist besonders dann bemerkenswert , wenn er ansonsten eher zu der coolen Sorte gehört. Der Sorte nämlich, die sich nur ungern in die Karten schauen lässt. Und bloß nicht zu viel Gefühle zeigen will! Doch mit Dir ist das etwas Anderes. und er genießt diese trauten Stunden der Zweisamkeit mit Dir in vollen Zügen (auch, wenn er das vielleicht nicht gleich sagt).
  5. Er nimmt sich Zeit für Dich. Wenn Du ihn brauchst, dann ist er sofort zur Stelle. Und tut alles, was in seiner Macht steht, damit es Dir besser geht. Er will Dein bester Freund, Dein Vertrauter, Dein Liebhaber sein. Und wenn Du ein Problem hast, brauchst Du nur den Finger zu heben und er ist da. Du gehst vor – selbst, wenn er dafür sein Ticket für das lang ersehnte Fußballspiel verfallen lassen oder abgeben muss. Egal – jetzt gibt es einfach Wichtigeres!