Was hilft gegen Liebeskummer

Was hilft gegen Liebeskummer – und zwar richtig gut? Was zeigen die Erfahrungen in dieser Hinsicht? Und welche Tipps kannst auch Du im Alltag gut anwenden? Wir kennen uns mit diesem Thema dank intensiver und langjähriger Recherchen bestens aus. Und wollen Dir unsere Antworten nun nicht vorenthalten…


Was sind die besten Liebeskummer Tipps?

Bei Liebeskummer fühlt es sich mitunter so an, als würde die Welt gleich untergehen – so „schwarz“, so leer erscheinen manche Momente. Und doch darfst Du nicht vergessen, dass irgendwann wieder ein Silberstreifen am Horizont erscheint. Dass Du eines Tages wieder lachen kannst und zufrieden sein wirst.

Klar, der Weg dahin ist nicht leicht – zumindest in manchen Momenten nicht. Und doch darfst Du nicht daran verzweifeln! Denn Du bist stark genug, dies alles aushalten, diese Phase, so schwierig sie auch ist, zu überstehen.

Zumal es so viel Hilfe in Deiner Umgebung gibt. Es sind so viele Leute um Dich, die Dir gerade jetzt beistehen möchten und können. Bitte lasse diese Hilfe auch zu! Und spreche über Deinen Kummer. Lasse ihn raus, das ist ebenfalls sehr wichtig. Denn wer den Schmerz und die Verzweiflung in sich hinein frisst, ihn nicht auslebt, dem wird es nur noch schlechter gehen, der wird länger leiden – das zeigen unsere Erfahrungen immer wieder aufs Neue.

Daher: Rufe jemanden an, dem Du vertraust. Und spreche darüber, wie es Dir gerade geht. Auch das Schreiben kann dabei helfen. Oder Du suchst ein Online Forum auf, das sich speziell mit diesem Thema befasst. Hier triffst Du auf viele, denen es ebenso ergeht bzw. die diese Erfahrung hinter sich gebracht haben. Und die Deine aktuelle Situation sehr gut nachvollziehen können… Vielen hilft es, dass dieser Austausch weitestgehend anonym stattfinden kann. So ist die Scheu geringer, sich zu öffnen. Und auch dies hilft dabei, diese schweren Momente zu überstehen…

Was tun bei Liebeskummer ohne Beziehung?

Ja, nicht zwangsläufig muss dem Liebeskummer eine Beziehung vorausgegangen sein. Denn auch unerwiderte Liebe kann zu starkem Herzschmerz führen, wie sich ebenfalls immer wieder zeigt. Das darüber sprechen hilft auch in diesem Fall – oder das Aufschreiben der eigenen Gedanken und Gefühle.

Gerade jetzt ist die Gefahr groß, dass man sich wertlos und ungeliebt fühlt. Wie, als ob man gewogen – und als zu leicht verworfen wurde. Das tut weh, verständlicherweise. Und man zweifelt an sich selbst, daran, ob man die Liebe wirklich verdient hat.

Bitte sage Dir jedoch immer wieder vor, dass Du trotz allem ein wertvoller, ein einzigartiger und ganz besonderer Mensch bist. Daran hat sich nichts geändert! Und es gibt eine ganze Reihe Leute in Deinem Umfeld, die Dir dies ohne zu zögern auch bestätigen werden.

Ja, dieser eine Mensch unter sieben Milliarden liebt Dich nicht (mehr). Doch ist es eben nur einer. Und mal ehrlich: Du verdienst jemand, der all Deine wunderbaren Seiten, Deine Fähigkeiten und Stärken auch zu schätzen weiß. Der Dich so nimmt und liebt, wie Du bist. Denn Liebe, das bedeutet: Den Anderen akzeptieren, schätzen, ohne Wenn und Aber.

Du hast die Liebe verdient! Und sie wird eines Tages zu Dir finden, das können wir Dir sagen. Halte daher an diesem Glauben fest…