Liebeskummer – wie lange?

Liebeskummer ist stets eine sehr schmerzhafte und schwierige Zeit. Daher taucht zu Recht die Frage auf: Wann endet er endlich? Wie lange dauert es, bis er überwunden ist, der Liebeskummer? Wie lange brauchen Männer? All diesen Fragen gehen wir in dem folgenden Beitrag nach!


Wie lange dauert Liebeskummer bei Männern?

Eine Vorstellung, die in diesem Zusammenhang kursiert, ist folgende: Frauen leiden zwar heftiger unter Herzschmerz, Männer haben dafür deutlich länger damit zu kämpfen. Stellt sich die Frage: Stimmt das denn?

Wir haben uns intensiv mit diesem Thema befasst. Und können sagen: Ja, da ist durchaus etwas dran! Natürlich wollen wir nicht alle Männer in einen Topf werfen – schließlich geht jeder ein wenig anders mit dem Liebeskummer und den Gefühlen, die damit einhergehen, um. Doch eines lässt sich nicht leugnen: Männer haben teilweise sehr viel größere Schwierigkeiten, die Situation so anzunehmen – und die Gefühle, die nun hoch kommen, zu akzeptieren oder gar auszuleben.

Denn noch immer ist da in vielen Köpfen die Vorstellung: „Ein echter Mann weint nicht.“ Deshalb versucht er alles, um auch weiterhin den starken Kerl zu geben. Und so zu tun, als hätte ihm die Trennung rein gar nichts anhaben können. Auch, wenn es in ihm so ganz anders aussieht.

Die Angst, Schwäche zu zeigen, ist also weit verbreitet. Doch worin besteht nun die Gegenstrategie? Häufig darin, sich abzulenken – mit Sport beispielsweise, mit Computerspielen oder auch, indem nun exzessiv Party gemacht wird (der ein oder andere Flirt bzw. One Night Stand natürlich inklusive). Oder er stürzt sich gleich in die nächste Beziehung, um nicht mehr an die Ex denken zu müssen.

Doch klappt dies nur bedingt bis höchstens ansatzweise. Denn durch das Verdrängen wird das Verarbeiten und Überwinden nur erschwert bis nahezu unmöglich. Die Ex übt also noch immer ihren Einfluss aus, auch wenn ihm das gar nicht so bewusst ist. Bei manchen dauert es daher Jahre, bis man wirklich über sie hinweg ist – und das muss ja nun wirklich nicht sein.

Wann hört Liebeskummer endlich auf?

Zum Glück gibt es so einiges, was man selbst tun kann, damit der Liebeskummer weniger wird und schließlich endlich aufhört. Zwar gibt es keine feste Frist, die bei allen und jedem gilt – die Umstände sind bekanntlich individuell. Und es spielen mehrere Faktoren eine Rolle, die entscheiden, wann der Liebeskummer endlich überwunden ist.

So hängt es beispielsweise davon ab, wie sehr man die Gefühle zulassen kann – das wurde ja schon aus dem vorigen Abschnitt deutlich. Vielen hilft es auch, einen klaren Schlussstrich zu ziehen und erst einmal keinen Kontakt zum oder zur Ex zu haben. Auf diese Weise können sie sich besser auf sich selbst konzentrieren, darauf, wieder zur Ruhe zu kommen, zu sich selbst zu finden – das ist eine Strategie, die wir nur jedem empfehlen können.

Das darüber reden hilft ebenfalls. Suche Dir eine gute Freundin oder eine Person, die Dir nahe steht, spreche Dich aus – allein schon das Wissen, dass jetzt jemand da ist, hilft enorm. Gerne kannst Du Deinen Kummer auch festhalten, wie etwa in einem Tagebuch oder Dich in einem Forum im Internet einbringen.

Wie auch immer Du mit Deinem Kummer umgehst: Gib Dir selbst Zeit, das alles zu verarbeiten – einige Wochen bis Monate mindestens! Denn diese Zeit braucht es einfach…