Liebeskummer Test

Du fragst Dich, wie sehr Du unter Liebeskummer leidest? Doch wie kannst Du das herausfinden? Welche Fragen solltest Du Dir in diesem Zusammenhang stellen? Mache einfach unseren Liebeskummer Test – dann erfährst Du mehr, wie es um Dich bestellt ist!


Ist es Liebeskummer – und wenn ja, wie stark ist er?

Liebeskummer geht einher mit vielen Gefühlen – die teilweise alles andere als angenehm sind. Und uns so einiges abverlangen. Das zeigt sich immer wieder aufs Neue.

Doch nicht immer ist Liebeskummer als solcher sofort zu erkennen. Schließlich muss dem Ganzen nicht zwangsläufig eine Trennung vorausgegangen sein. Daher wollen wir Dir im Folgenden einige Fragen stellen. Bitte nehme Dir ein wenig Zeit, um diese auch gewissenhaft und mit Sorgfalt beantworten zu können. Suche Dir am besten einen ruhigen Fleck, schalte Handy, Fernseher, Radio und Co. aus. Und sei unbedingt ehrlich! Sonst würde das Ergebnis nur verfälscht werden – und das nützt keinem was.

Hier kommen die Fragen:

1. Bist Du gerade in einer Beziehung?

– Ja, und wir sind sehr glücklich miteinander.

– Nein, schon länger nicht mehr.

– Wir haben uns gerade frisch getrennt.

– Er/ sie liebt mich einfach nicht.

2. Wie fühlst Du Dich gerade?

– Mir geht es sehr gut, danke der Nachfrage!

– Es passt alles, wieso?

– Mal so, mal so.

– Wenn ich ehrlich bin, geht es mir gar nicht gut.

3. Wie oft denkst Du an ihn oder sie?

– Sehr häufig, schließlich sind wir zusammen.

– An wen genau?

– Fast ununterbrochen.

– Andauernd.

4. Wie denkst Du an ihn oder sie?

– Nur positiv – es macht mich einfach glücklich, wenn er/ sie mir in den Sinn kommt.

– Ich weiß nicht, was Du meinst – bei mir gibt es gerade niemanden. Obwohl das eigentlich mal wieder ganz schön wäre…

– Na ja, das ist ein schwieriges Thema…

– Ich verzehre mich nach ihm oder ihr.

5. Wie gehst Du mit negativen Gefühlen um?

– Zum Glück habe ich meinen Partner/ meine Partnerin, mit dem/ der ich darüber reden kann.

– Ich habe gute Freunde, an die ich mich wende.

– eigentlich kann ich ein paar Leute in solch einem Fall anrufen. Aber ich schaffe es nicht immer.

– Ich fühle mich allein und einsam. Und schaffe es meist nicht, mich an jemanden zu wenden.

6. Wann hast Du Dich das letzte Mal so richtig schlecht gefühlt? Und wenn ja, was war der Grund dafür?

– Oh, das ist schon länger her. Ich weiß es gar nicht mehr…

– Hmm, das ist gar nicht so weit weg. Der Grund war, dass ich mich schon mal wieder nach jemanden an meiner Seite sehne…

– Das war neulich erst. Weil es mit der Liebe bei mir einfach nicht klappen will…

– Jetzt. Und das hängt mit ihm/ ihr und der Trennung zusammen.

7. Kommen Dir Gefühle wie Müdigkeit, Antriebslosigkeit, innere Leere, Wut, Trauer und Verzweiflung bekannt vor?

– Wovon redest Du? Ich bin rundum glücklich!

– Ja, das habe ich alles schon mal erlebt. Ist aber schon eine Weile her.

– Ja, die kenne ich ganz gut.

– Oh ja! Und zwar sehr, sehr gut – leider. Und mir geht es immer sehr schlecht, wenn sie über mich kommen.