Kontaktsperre erfolgreich?

Kann die Kontaktsperre erfolgreich sein? Was zeigen die bisherigen Erfahrungen in diesem Zusammenhang? Und was ist die beste Entscheidung für Dich selbst? Wir wollen Dir weiterhelfen!


Wie sind die bisherigen Kontaktsperre Erfahrungen?

Schauen wir uns mal einige Berichte von Personen an, die sich einst in genau der gleichen Situation wie Du jetzt auch befanden – und die sich für eine Kontaktsperre entschieden haben. Doch lies einfach selbst:

Emily, 27:

„Also, mein Freund hat vor drei Wochen unsere Beziehung nach 2 Jahren beendet. Es waren ganz KLARE Worte – er möchte KEIN Schrecken ohne Ende sondern er setzt dem jetzt ein Ende mit Schrecken und das per E-Mail!

Ich war wirklich geschockt. Die ersten 2 Tage ging es mir sehr schlecht, die Wochen vor der Trennung waren einfach stressig und schwierig.
Für mich war sofort klar, männliche Kurzschlussreaktion, der war mit mir schlicht überfordert!
Heute habe ich bei FB ein sexy Frauenfoto als mein Profilbild hochgeladen mit einem lustigen Spruch dazu. Ehrlich, ich war schon ein wenig unsicher aber ich habe meine Freundinnen ein wenig „ins Boot“ geholt, damit sie ein paar lustige Kommentare schreiben.

Es hat EXAKT 2 Stunden gedauert und ich hatte eine Nachricht mit der Bitte um ein Treffen, er würde auch gerne sofort kommen . Ich habe bei FB einfach nicht reagiert und nach weiteren 2 Stunden kam eine SMS mit der gleichen Frage. Ich habe eine Stunde gewartet und dann geantwortet, dass ich bitte Zeit zum nachdenken brauche.

Es gleicht wohl ein wenig einem Spielchen aber ich finde diese Strategie sehr gut. Jetzt denke ich mal 1-2 Tage nach. Er schrieb nämlich, dass er mich hier Zuhause besuchen möchte. Im Moment sagt mir mein Gefühl……………….yeah, ich habs geschafft aber auch gleichzeitig ganz deutlich, dass ich mich lieber an einem neutralen Ort treffen möchte.“

Natalie, 33:

„Mein Freund und ich hatten uns auch leider getrennt, weil er unter einer sehr großen Beziehungsangst litt.. dann hat er mit mir Schluss gemacht und ich habe gesagt ok .. das war ein Samstag.. habe sofort die Kontaktsperre durchgezogen, auch wenn es richtig hart war. am Mittwoch habe ich ihm dann geschrieben, ob wir morgen essen gehen wollen. er sagte sofort ja .. ich wollte ihn nicht voll heulen oder sonst irgendwas . wir hatten einen richtig schönen abend zusammen. als er mich nach hause gebracht hat, habe ich ihm vorgeschlagen, dass wenn er doch so große angst hat, enttäuscht zu werden, dass wir uns einfach so immer erstmal wieder treffen. das heißt als freunde … wir lernen uns einfach besser kennen usw. und da hat er sofort zugestimmt. dann hatten wir fast eine Woche keinen Kontakt. dann hat er sich dienstags bei mir gemeldet und ich habe gefragt, ob wir uns Donnerstag mal wieder treffen wollen .. vllt schwimmen gehen. das haben wir dann auch gemacht und uns echt super gut verstanden. er ist dann noch abends mit hoch gekommen. es ist aber nie etwas zwischen uns passiert. ich wollte ihm ja schließlich zeigen, dass ich jetzt erstmal als freundin für ihn da bin. dann erzählte er mir, dass er am nächsten Tag in eine Disco will und wüsste noch nicht, wie er zurück kommt. und ich bin erstmal nicht drauf eingegangen. am nächsten tag habe ich ihm geschrieben, dass er gerne auf meiner couch übernachten kann. wir haben uns dann auch in der Disco getroffen. naja .. ich war dann halt mit einem anderen Mann am tanzen und das fand er natürlich nicht so toll. hat er mir immer per sms geschrieben. ( also .. eifersüchtig machen hilft doch ein bisschen! aber übertreibt es nicht! ) dann sind wir zusammen morgens zu mir nach hause und ich habe gefragt, wo er schlafen will… er hat sich zu mir ins Bett gelegt und wir lagen uns in den armen und haben gekuschelt und später haben wir uns geküsst!

am nächsten Morgen habe ich gesagt und jetzt kommt das wichtige, dass ich auch erstmal keine Beziehung will… lass uns einfach wirklich erstmal besser kennenlernen… der hat vllt doof geschaut naja … ca. zwei Wochen später, hat er wieder bei mir übernachtet und hat das erste mal gesagt, dass er mich liebt. natürlich habe ich das auch schon vorher für ihn gefühlt , es ihm aber nicht gesagt! ich sagte wieder, dass ich jetzt Zeit brauche .. naja .. zwei Wochen später habe ich es ihm dann auch gesagt und das ich mit ihm zusammen sein will. das hinhalten hat echt was gebracht… naja .. und einen Monat später sind wir zusammen gezogen und jetzt planen wir schon unsere kleine Familie ..

ich kann euch allen nur Mut machen … versucht die Kontaktsperre durchzuziehen und gibt auch nicht gleich immer nach., wenn er etwas will!“