Ich will sie – meine Ex – zurück

Du kannst Deine Ex einfach nicht vergessen? Und fragst Dich unaufhörlich, wie Ihr beide noch einmal zusammenkommen könnt? Wie es Dir gelingt, sie von einem Neuanfang zu überzeugen? Unser Team aus Experten hat sich sehr ausführlich mit der Herausforderung „Ich will sie – meine Ex- zurück“ beschäftigt – und steht Dir in dem folgenden Beitrag Rede und Antwort!


Ich will meine Ex zurück – aber sie hat einen Neuen. Was tun?

Klar, in diesem Fall wird es ein wenig kniffliger. Wichtig ist jedoch, dass Du wirklich davon überzeugt bist, dass SIE, Deine Ex, Deine einzig wahre Liebe ist! Und dass Du sie nicht nur deshalb zurück erobern möchtest, weil sie nun einen Neuen hat und Dich die sportliche Herausforderung reizt. Oder sie Dir auf einmal dadurch wieder attraktiver erscheint (das alles kommt leider sehr viel häufiger vor als man denkt). Bitte sei daher ehrlich zu Dir selbst – alles andere wäre nicht nur enttäuschend und frustrierend, sondern auch reine Zeitverschwendung.

Ganz abgesehen davon, dass Du um einiges überzeugender auftrittst, wenn Du das Gefühl hast: „Sie ist es.“ Das strahlst Du auch aus – und das wird auch Deine Ex bemerken. Schließlich kennt sie Dich trotz allem noch immer ziemlich gut. Und wird schnell feststellen, ob sie nur Mittel zum Zweck ist….

  • Bitte frage Dich daher: „MAG ich meine Ex überhaupt, vom Charakter her?“
  • „Oder gibt es bestimmte Dinge, die mich an ihr nerven?“

Du musst wirklich bereit dazu sein, sie zurück zu nehmen, mit allen Ecken und Kanten, die sie mit Sicherheit hat. Und sei bitte auch bereit, vor ihr zu Deinen Fehlern zu stehen. Vor allem zu jenen, die zur Trennung geführt haben.

Das ist wichtig für sie zu sehen. Zeigt es doch, dass Du zu Deinem Teil der Verantwortung stehen kannst. Dass Du reifer geworden bist. Und bereit bist, nun einiges besser zu machen.

  • Das ist auch deshalb so wichtig, weil es wieder Vertrauen und Nähe zwischen Euch aufbaut.
  • Und ohne dies kann bekanntlich keine Beziehung auf lange Sicht gesehen funktionieren.

 

Wir raten Dir aber, erst einmal die Lage zu checken! Und nicht gleich voranzupreschen, ihr Deine Gefühle zu offenbaren. Vor allem dann nicht, wenn die beiden sich in der Verliebtheitsphase befinden und nur Augen füreinander haben. Dann wirst Du nur als Eindringling wahrgenommen, der stört – und Deine Ex blockt alles von vornherein ab.

Daher: Lasse ruhig die Zeit für sich arbeiten! Deine Ex soll selbst merken, dass auch der Neue kein Mr. Perfect ist. Sondern ebenfalls seine Ecken und Kanten.

 

Sei in der Zeit da für sie, als Freund. Zeige ihr, dass Du ihr zuhörst, sei ihr gegenüber aufmerksam. Gib ihr Halt, ohne etwas dafür zu verlangen. Klar, das hört sich nun ein wenig haltlos und, ja, wenig an. Doch bitte versetze Dich mal in ihre Lage: Sie steht vor der Entscheidung, ins kalte Wasser zu springen, eine Beziehung aufzugeben, um wieder etwas mit Dir zu beginnen. Eine Beziehung wohlgemerkt, die schon einmal schief gelaufen ist. Daher ist es nachvollziehbar, dass sie nun ein wenig vorsichtiger ist…

Dränge sie nicht. Baue Vertrauen und Nähe auf. Und wenn das geklappt hat, kannst Du ihr gegenüber Deine Gefühle offenbaren…