Ex meldet sich nicht mehr

Dein Ex meldet sich nicht mehr bei Dir? Und Du weißt jetzt nicht, wie Du damit umgehen sollst? Was ist jetzt das richtige Verhalten? Diese Fragen kommen Dir aktuell sehr bekannt vor? Dann gibt es bei uns die Antworten!


Ex meldet sich nicht mehr nach Trennung. Warum?

Der Satz „Lass uns doch Freunde bleiben“ dürfte mittlerweile wohl jedem nur allzu bekannt sein. Gehört er doch längst zum guten Ton einer Trennung. Und soll zeigen, dass man, trotz allem, „erwachsen“ und ohne bittere Gefühle auseinandergeht. Sowohl sich selbst als auch der Umgebung.

Doch nur in den seltensten Fällen ist ein solcher Satz auch wirklich ehrlich gemeint. Meist ist er eher so dahin gesagt, vielleicht auch aus einem gewissen Pflichtbewusstsein heraus. Doch ist dies gefährlich, kann er doch bei dem Anderen schnell falsche Hoffnungen erwecken. Obwohl es gar keinen Grund für sie gibt.

  • Gerade Männer tun sich erfahrungsgemäß schwer damit, weiter in Kontakt zu bleiben.
  • Denn sie sehen schlicht und einfach keinen Sinn darin.

Auch nicht, eine Freundschaft mit der Ex zu pflegen. Was vorbei ist, ist vorbei, scheinen sie zu denken – und setzen alles daran, diese Tür der Vergangenheit zu schließen und nach vorne zu schauen.

Vielleicht auch, weil sonst zu viele Gefühle und Emotionen vorhanden wären, mit denen sie sich befassen müssten. Auch deshalb besteht daher von ihrer Seite aus meist kein wirkliches Interesse daran, in Kontakt zu bleiben, sich weiterhin bei der Ex zu melden – trotz aller vorherigen Versprechen.

Ex meldet sich nicht mehr nach Kontaktsperre –  was tun?

Grundsätzlich ist es ratsam, nach der Trennung erst einmal KEINEN Kontakt zueinander zu haben. Denn gerade nach dem Bruch ist es sehr schwer, mit all diesen Gefühlen, die nun auf einen einstürzen, klar zu kommen! Und die Trenung zu verarbeiten, zu analysieren und überhaupt erst einmal für sich herauszufinden, woran die Beziehung eigentlich gescheitert ist.

Zumal man selbst in einer sehr verletzlichen Phase ist, mit den Gefühlen wie Trauer, Wut, Verzweiflung und Schmerz überhaupt erst einmal klar kommen muss. Den Ex da auf die ein oder andere Art und Weise ständig vor der Nase zu haben, ist daher alles andere als empfehlenswert.

Deshalb ist eine Kontaktsperre eine gute Entscheidung. Auch, um zu sehen, ob man den Ex überhaupt noch in seinem Leben haben WILL.

 

Doch was ist, wenn diese Frist verstrichen ist? Und er sich trotzdem nicht meldet? Dann ist er wohl zu dem Schluss gekommen, dass dieses Kapitel von einst für ihn vorbei ist, endgültig. Dass er nach vorne schauen will und nicht an diese Vergangenheit erinnert werden möchte. Dass er schlicht und einfach keinen Sinn sieht, sich noch damit zu befassen, so hart dies vielleicht auch klingt.

Versuche bitte, das zu akzeptieren. Auch, wenn es vielleicht nicht einfach ist. Merkst Du jedoch, dass Du ihn einfach nicht vergessen kannst, lohnt es sich, einfach selbst die Initiative zu ergreifen. Und ihn zu kontaktieren, betont freundschaftlich erst einmal. Anhand seiner Reaktion kannst Du ja sehen, ob von seiner Seite aus noch ein Interesse besteht. Und dann kannst Du weitere Schritte planen und ergreifen..