Ex beeindrucken – wie am besten?

Du willst Deinen Ex Freund für Dich zurück gewinnen? Wie aber kannst Du das anstellen? Was solltest Du bei der Herausforderung „Ex beeindrucken – wie am besten?“ alles beachten? Wir wissen es – und wollen es Dir in dem folgenden Beitrag verraten!


Wie Exfreund beeindrucken?

Zugegeben: Es ist nicht unbedingt das Leichteste auf der Welt, was Du Dir da vorgenommen hast. Doch wer nicht wagt, der wird auch nicht gewinnen  – wie schon ein altes Sprichwort wusste. Daher lohnt es sich, einmal die Fühler auszustrecken und es zu probieren – was hast Du schon zu verlieren?

Doch Achtung! Damit Deine Chancen auf einen Neuanfang mit Euch beiden steigen, sollten bestimmte Bedingungen erfüllt sein. Und etliche Dinge beachtet werden. Denn es bedarf schon eines klugen Vorgehens, um sich nicht die eine Chance zu verbauen, die man hat!

Worauf also kommt es beim Ex beeindrucken an?

  • Er soll natürlich nicht merken, wie wichtig Dir das ist.
  • Sonst wirkt es lächerlich und bemüht.
  • Und das ist alles andere als anziehend und, ja, beeindruckend.

Wie also am besten vorgehen? Zunächst einmal geht es darum, ihm zu zeigen, dass Du ihn eigentlich gar nicht brauchst. Sonst entsteht schnell der Eindruck, dass Du Dich an ihn klammerst, ihm hinterher läufst – und er wird mit größter Wahrscheinlichkeit nicht darauf eingehen wollen. (Und das ist ja auch irgendwie verständlich.)

Daher: Kümmere Dich erst einmal um Dich selbst! Nimm KEINEN Kontakt zu ihm auf, solange Du nicht sicher bist, wieder Boden unter den Füßen zu haben! Und solange Dich nicht jeder Gedanke an ihn in ein emotionales Chaos stürzt.

Baue Dir stattdessen ein erfülltes Leben auf. Überlege Dir: Was wolltest Du schon immer mal machen? Welche Pläne und Projekte realisieren? JETZT ist der Zeitpunkt dafür!

Was gehört noch zur Ex Freund zurückgewinnen Strategie?

Warum das so wichtig ist? Nur, wenn die persönliche Ausstrahlung auch stimmt, wirst Du wieder interessant für den Ex sein. Nur wenn er merkt, dass Du eben NICHT auf ihn angewiesen bist, nicht nur deshalb zu ihm zurück möchtest, weil Du das Gefühl hast „Ich komme alleine nicht klar. ich brauche jemanden an meiner Seite.“ Denn so wäre der Ex Mittel zum Zweck –  und das ist nun wirklich nicht schmeichelhaft sowie auch nicht Sinn der Sache.

Doch kannst Du natürlich indirekt dafür sorgen, dass er durchaus mitbekommt, was sich in Deinem Leben gerade so abspielt. Die sozialen Netzwerke sind in dieser Hinsicht perfekt dafür! So kannst Du gerne bei Facebook neue Fotos von Dir und Deinen letzten Unternehmungen einstellen  – wie etwa von der jüngsten Reise, dem langen Abend, an dem Du den Sonnenuntergang bewundert hast oder Bilder von dem neuen Sport, den Du begonnen hast. All das wird ihn neugierig machen – und ihm zeigen, dass Du in der Zwischenzeit weitergekommen bist.

Es schadet auch nicht, ein wenig durch die Gegend zu flirten! Doch bitte nimm nicht jeden x Beliebigen, der Dir über den Weg läuft – das hast Du ja auch gar nicht nötig. (Gerne kannst Du Dich auch bei „x“ oder „y“ unter einem Foto für die schöne Zeit bedanken – das ist immer sehr effektiv.)