Beziehung retten nach Trennung in 28 Tagen

Wie kann man die Beziehung retten nach Trennung – in 28 Tagen? Wie lässt sich dieser Wunschtraum in die Realität umsetzen? Und was solltest Du dabei alles beachten? Bei uns gibt es die Antworten – und wertvolle Tipps für Dich!


Was sind gute Beziehung retten nach Trennung Tipps?

Stürme nicht sofort los – sondern gehe die Dinge mit Bedacht und einer klugen Strategie an! Denn durch impulsives Handeln wächst die Gefahr, dass Du etwas tust, was Du hinterher bereust. Dass Du Dich zu Aktionen hinreißen lässt, die nicht den gewünschten Effekt erzielen – und jegliche Chancen bei der oder dem Ex zunichte machen.

Wichtig ist zunächst einmal, wieder zu sich selbst zu kommen. Sich wirklich die Zeit zu geben, um die Trennung zu verarbeiten. Und sich mit den Gründen für das Aus zu beschäftigen

  • Das ist auch sehr sinnvoll.
  • Denn wie sollst Du es beim zweiten Anlauf besser machen, wenn Du nicht weißt, was beim ersten Mal schief gelaufen ist?
  • Und wie sollst Du Deine(n) Ex davon überzeugen, dass sich ein Neuanfang mit Euch beiden lohnt?

All das ist wichtig, damit es mit Euch beiden klappen kann. Bitte sei daher offen und ehrlich zu Dir, frage Dich, was Du selbst hättest besser machen können. Auch, wenn das mitunter ein wenig weh tut. Es ist doch wichtig!

Auch für Deine/n Ex. Denn diese/r will schließlich sehen, dass Du reifer geworden bist, Dich weiterentwickelt hast. All das schafft Vertrauen – und dies ist äußerst wichtig, damit eine Beziehung wieder erfolgreich sein kann. Vielleicht geht das nicht von heute auf morgen. Versuche dann, geduldig zu sein und auszuharren – in sehr vielen Fällen lohnt sich das!

Doch wichtig ist, wie gesat, dass Du Dich auf Dich selbst konzentrierst. Dass Du Dich erst einmal um Dich selbst kümmerst. Wenn es mit Euch beiden noch einmal klappen soll, dann wird es das auch – diese Erfahrung machen wir immer wieder. Doch kann das eben nur geschehen, wenn sich beide auf gleicher Ebene begegnen, wenn sie bei sich selbst sind. Nur dann wird die Beziehung wirklich harmonisch und erfüllend sein, und zwar für beide. Denn nur derjenige kann so viel geben, der auch bei sich selbst ist. Punkt.

Wie bekomme ich ihn zurück?

Wir raten Dir daher, erst einmal auf Abstand zu gehen. Das hört sich für Dich vielleicht jetzt ein wenig komisch an , schließlich willst Du ihn ja zurück erobern. Doch zeigt sich immer wieder, wie wichtig es ist, erst einmal keinen Kontakt zu ihm zu haben. zum einen wirst Du Dir auf diese Weise über deine eigenen, die wahren Gefühle, wieder im Klaren. Es ist nämlich normal, den Ex nach dem Aus zu vermissn, habt Ihr beide doch so viel Zeit miteinander verbracht. Das fühlt sich dann wie ein Entzug an, wenn es auf einmal aus ist. Daher auch die Sehnsucht – die in den meisten Fällen aber im Laufe der Zeit immer mehr verschwindet. Bis sie gar nicht mehr vorhanden ist.

Und auch er hat die Gelegenheit zu sehen, was Du ihm eigentlich bedeutest. Du bist nicht mehr ständig verfügbar, auch er bekommt so die Möglichkeit, Dich zu vermissen. Und Du musst nichts dafür tun…